HOME I Arbeitseinsätze

So viel wie nötig, so wenig wie möglich...


Streuobstwiese

... so lautet die Devise bei den jährlich wiederkehrenden Pflegemaßnahmen unserer NABU-Ortsgruppe.
Die Maßnahmen beginnen schon früh im Jahr, wenn unser Baum-Bestand kontrolliert und gepflegt wird.
Unsere Wiesen werden zwecks Magerung einmal im Jahr gemäht. Das dabei anfallende Mähgut wird zeitnah abtransportiert um die Humusbildung zu reduzieren. Dadurch kann auch der Bestand an seltenen Pflanzen gesichert werden.
Aktuell üben wir uns auch im trockenmauern auf einem gepachteten Grundstück am Wingertsberg in Nieder-Wiesen
TrockenmauerDie Aufgabe ist es hier die z.T. stark beschädigten Trockenmauern zu reaktivieren um auch hier eine typische Fauna und Flora anzusiedeln.
Ausführlich wird das Thema in unserem Rohrspatz (2/2010) behandelt.
 
Ein besonderes Highlight war Anfang 2009 das Aufstellen einer Storchen-Plattform in der Gemarkung Wallertheim.
Um den beeindruckenden Großvogel "Adebar" weiter anzulocken, versuchen wir im nächsten Jahr eine weitere Plattform aufzustellen. Ausführlich wird auch dieses Thema in unserem Rohrspatz (2/2010) behandelt.
 
Unsere wichtigsten Aufgaben im Überblick:

  • Jährliche Mahd
  • Neuanlage von Streuobstwiesen
  • Teilnahme am Artenschutzprogramm für den Steinkauz
  • Pflege der eigenen Trockenmauern
  • Teilnahme an der Aktion "Schwalben willkommen"
  • Pflegemaßnahmen zum Erhalt seltener Pflanzen und Tiere (z.B. Knabenkraut, Türkenbundlilie, Steinschmätzer)
  • Naturkundliche Vorträge und Exkursionen
  • Kritische Stellungnahme zu öffentlichen Bauvorhaben
    als anerkannter Naturschutzverband nach dem Bundesnaturschutzgesetz
  • Mitarbeit im Landespflegebeirat Kreis Alzey-Worms
  • Kinder- und Jugendgruppe NAJU

 
Um die zahlreichen Aufgaben auch in Zukunft zu bewältigen laden wir Sie ein uns tatkräftig zu unterstützen. Ein gutes Gefühl, "e guut Schwätzje" und der Abschluß bei Weck, Worscht und Rheinhessen-Wein sind der besondere Lohn.
Wenn Sie uns unterstützen möchten, genügt eine kurze E-mail an uns.

 
Online spenden
Mitglied werden

 

Galerie

monatsfoto

 

NABU Regional

NABU Regional

Zentren
Schutzgebiete
Gruppen

 

Service

E-Cards

NABU Wolfscartoon-eCards

NABU Podcast zum Hören

Podcasts

m November 2007 startet der Podcast der NABU. Das heißt, ab sofort gibt es den NABU zum Hören. Nicht nur Vogelstimmen, Musik und Interviews machen den Podcast zu einem wahren Vergnügen fürs Ohr. Ob auf dem Weg zur Arbeit oder zwischendurch im Internet, "Kuckuck, liebe Hörer" entführt Sie für einige Minuten in eine andere Welt.

NABU Podcast zum Hören

Kuckucks-Desktopmotiv

Klassisch oder interaktiv mit Active Desktop! Mit dem Bild zum Vogel des Jahres 2008 gibt es jetzt auf Wunsch auch täglich aktuelle NABU-News und Termine direkt auf dem Desktop.

NABU Podcast zum Hören

Verbandsnetz

Wer und was ist bei der Naturschutzarbeit versichert? Bin ich auch geschützt, wenn ich auf dem Weg in die Vorstandssitzung einen Unfall erleide?

NABU Podcast zum Hören

 

Thema

Vogel des Jahres 2017

Waldkauz

Der Waldkauz ist Vogel des Jahres 2017. Mehr